• Geberit Rimfree® WCs

    Spülrandlose WCs auf dem Weg zum Standard

Zeitlose Ästhetik und höchste Reinigungsfreundlichkeit

Neben dem Design sind Hygiene und Pflegeleichtigkeit entscheidende Kriterien bei der Auswahl von WC-Keramiken. Immer wieder ein Ärgernis: der Spülrand, unter dem sich Keime, Schmutz und Ablagerungen bilden. Viele Bauherren setzen daher auf spülrandlose WCs. Als Hersteller von Sanitärprodukten bietet Geberit bei fast allen Badserien spülrandlose WCs an – passend für jeden Anspruch und jedes Budget. Auch die Dusch-WCs der Reihe AquaClean sind seit April 2019 standardmäßig mit der Rimfree-Technologie ausgestattet.

Gute Gründe für WC-Lösungen von Geberit

Spülrandlose WCs haben den Vorteil, dass sie keine verborgenen Stellen haben, an denen sich Ablagerungen und Schmutz bilden können. Die Keramik lässt sich deutlich einfacher reinigen als bei Toiletten mit Spülrand. Bei vielen Badserien gehören Rimfree-WCs bereits zum Standard. Auch 2019 hat Geberit mit den WCs der Serie Smyle, dem Geberit ONE WC oder auch dem Dusch-WC AquaClean Sela neue spülrandlose Modelle auf den Markt gebracht.

  • Haltbar: In den letzten 50 Jahren 60 Millionen Mal eingebaut – Unterputz-Spülkästen von Geberit sind die ultimativ erprobte und getestete Lösung.
  • Geprüfte Dichtheit: Jeder Spülkasten von Geberit wird einzeln geprüft, um die Wasserdichtigkeit zu gewährleisten.
  • Äußerst stark: Keine Bewegungen oder Vibrationen – für bis zu 400 kg belastbar bei fachgerechter Montage.
  • Einfache Wartung: Für den Zugang zu den wichtigsten Komponenten muss lediglich die Betätigungsplatte entfernt werden. Geberit hält 25 Jahre lang Ersatzteile für Sie bereit.
  • Wandbefestigung: Wand-WCs lassen Bäder sauber und ordentlich erscheinen und erleichtern die Reinigung des Bodens. Sie werden seit Jahrzehnten standardmäßig in moderne Bäder eingebaut und haben ihre Qualität millionenfach bewiesen.
  • Hygiene: Einfache Reinigung, da kein Sockel und kein Spülkasten vor der Wand sind, werden auch offen liegende Rohrleitungssysteme vermieden, in denen sich Schmutz und Bakterien verstecken könnten.

Große Auswahl für individuelle Vorlieben

Für die unterschiedlichsten Bausituationen und Anforderungen gibt es passende Badserien mit spülrandlosen WCs. Dazu zählen beispielsweise Geberit Acanto, Renova, iCon und Smyle. Die WCs der Design-Badserien Citterio und Xeno2 sowie das neue Geberit ONE WC und die Dusch-WC Modelle der AquaClean-Reihe haben standardmäßig keinen Spülrand.

Der speziell entwickelte Spülverteiler gewährleistet eine gezielte und hygienisch einwandfreie Aus- und Flächenspülung.

Ohne Spülrand gibt es keine verborgenen oder schlecht zugänglichen Stellen, an denen sich Ablagerungen bilden können.

Das neue WC aus der Komplettbad-Serie Geberit Smyle greift die soft-geometrische Formensprache der Waschtische auf und ist mit seiner geschlossenen Außenform und der spülrandlosen Sanitärkeramik besonders pflegeleicht und hygienisch.

Komfortlösung durch das spülrandlose Tiefspül-WC: Geberit Renova Comfort mit 700 mm Ausladung.

Die spülrandlose Keramik sowie die asymmetrische Innengeometrie fallen dem Nutzer beim Geberit ONE WC sofort auf. Das Wasser fließt beim Spülen seitlich in die Keramik hinein und vollzieht darin eine spiralförmige Bewegung – für eine flüsterleise und sehr gründliche Ausspülung.

Dusch-WC Modelle der Reihe Geberit AquaClean kommen ohne Spülrand aus. Beim neuen AquaClean Sela sorgt die asymmetrische Innengeometrie zusätzlich für eine gründliche Ausspülung der Keramik.

Unsere Premium-Lieferanten

Wir arbeiten mit ausgewählten Markenherstellern zusammen, die für Qualität und Effizienz in der Heizungsbranche stehen, die den Anspruch haben, in Zusammenarbeit mit uns für Sie das Beste zu geben.